Die hb1 MIDI Breath Station im Detail

Der Breath Controller für feinfühlige LIVE und STUDIO Performance

Die hb1 MIDI Breath Station ermöglicht Ihnen die Steuerung von jeglichem elektronischen Musikinstrument bzw. Peripheriegerät mit MIDI- oder USB-Schnittstelle. Das spezielle Holzmundstück mit Präzisionssensor und die Kombination von einem MIDI–Merger, einem integrierten MIDI–Interface und innovativen Parametern schafft die Voraussetzung für eine höchst präzise und einfühlsame Live– und Studioperformance Ihrer Ideen. 10 von 12 Parametern erlauben es, den Verlauf der Controllersignale den unterschiedlichsten Anforderungen anzupassen. So gelingt z.B. durch ein einstellbares Release das Luftholen ohne Einbruch des Klangs. Ein dynamisches Attack ermöglicht selbst im Pianissimo eine filigrane Steuerung. Im multi mode können Sie bis zu vier hb1 Presets gleichzeitig benutzen und durch dieses Feature bis zu vier MIDI CC´s unabhängig steuern. Realtime Datenreduktion, Invertierung und Limitierung des Signals und natürlich Drive und Offset runden die Einstellmöglichkeiten ab. Alle Parameter können in 25 Presets abgespeichert werden. Zusätzlich wird der Breath-Wert permanent auf dem Display angezeigt. Das Konzept der hb1 ist innovativ und geht weit über die Möglichkeiten eines Breath Controllers hinaus. Durch die Einbindung von Standard MIDI- und USB-Schnittstelle ist der Einsatz der hb1 sowohl mit als auch ohne Computer möglich. Die hb1 wird mit Liebe zum Detail und unter dem Fokus der Nachhaltigkeit in Deutschland von Hand gefertigt.

hb1 Details

Die hb1 besteht aus einer Controller-Einheit und einer höchst präzisen Drucksensor-Einheit, die durch einen Silikonschlauch mit dem Mundstück und einem Sensorkabel mit der Controller-Einheit verbunden wird. Im Lieferumfang befinden sich zwei Mundstücke unterschiedlicher Größe, die je nach Vorliebe gewählt werden können.

Das aus Elsbeerenholz gefertigte Mundstück wird auf einem Edelstahlrohr befestigt, an dem sich ein stufenlos einstellbares Luftdurchlass-Ventil befindet. Die Drucksensor-Einheit wird wie ein Schmuckstück mit einem Lederband um den Hals getragen und das Mundstück wird zwischen den Lippen gehalten. Alternativ kann das mitgelieferte hb1 Neck Set verwendet werden. Mit dieser komfortablen Halterung kann das Mundstück in einer festen Position vor dem Mund plaziert werden. Dies ist besonders in live Situationen hilfreich. Das hb1 Neck Set besteht aus einem flexiblen, sehr robusten Metallschlauch, der leicht an die Bedürfnisse des Musikers angepasst werden kann und dadurch optimale Freiheit bietet.

  • mundstuecke

    Zwei Mundstücke

  • hb1 neck set3

    hb1 Neck Set

  • hb1 neck set1

    hb1 Neck Set - Vorderansicht

  • hb1 neck set2

    hb1 Neck Set - Seitenansicht

Anschluss von Mundstück und Drucksensor-Einheit

Anschluss von Mundstück und Sensor

Sie können jedes Instrument mit MIDI OUT (Piano, Masterkeyboard, Synthesizer, MIDI-Gitarre, etc.) mit dem MIDI IN der hb1 verbinden. Dadurch stehen Ihnen am MIDI OUT und USB Midi OUT die gemergten Midi Daten ihres Instruments und der hb1 zur Verfügung. Ebenso können Sie das MIDI OUT der hb1 direkt mit dem MIDI IN ihres Instruments oder USB-Anschluss Ihres Computers verbinden. Durch das integrierte USB Midi-Interface der hb1 steht Ihnen ein zusätzliches MIDI OUT 2 zur Verfügung.

Siehe folgendes Anschlussdiagramm:

hb1 anwendung

hb1 Parameter

  • presets Presets

    Bereich: 1 - 25

    Wie schon erwähnt, gibt es 25 Presets, die Sie individuell für Ihre Bedürfnisse einstellen können.
  • drive Drive

    Bereich: -10 - +10

    Drive regelt die Empfindlichkeit des Drucksensors, d.h. Sie können die hb1 an Ihren Atemdruck anpassen. Je größer der Wert, um so empfindlicher reagiert die hb1 auf Ihre Atmung. Bei Drive 0 ist die Drucksensoreinheit abgeschaltet. Das Display zeigt off.

    Invert-Funktion:

    Bei einem negativen Drive-Wert werden das Ausgangssignal und die Werte aller Parameter (außer Pr, rd, CC und Ch) invertiert. Grundsätzlich wird dadurch Ausatmen zu Einatmen. D.h. Ausatmen erniedrigt und Einatmen erhöht den Ausgangswert.
  • offset Offset

    Bereich: 0 - 126

    Hier wird der Basiswert eingestellt, von dem gestartet wird, bevor Sie in das Mundstück blasen. Es ist jedoch möglich, durch 'Einatmen' diesen Wert zu unterschreiten.
  • attack Attack

    Bereich: 0 - 40

    Attack legt fest, wie schnell die Ausgangsdaten dem Druckverlauf folgen, wenn der Druck erhöht wird. Es ist oft schwierig (ganz besonders bei Blechblasinstrumenten), mit einem Breath-Controller ein sensibles, kontrolliertes „Crescendo” zu realisieren. Meistens kippt es zu schnell nach oben. Um genau diese kritischen Übergänge mit Leichtigkeit zu realisieren, haben wir der hb1 diesen „dynamischen” Attack-Parameter spendiert.
    Er steht in Abhängigkeit zum Drive-Parameter. Drive, Attack und Release bilden zusammen die Grundlage für eine einfühlsame musikalische Performance.
  • boost attack Boost Attack

    Bereich: 0 - 5

    Boost Attack ermöglicht durch besonders starkes Anblasen, die Wirkung des Attack-Parameters aufzuheben. Dadurch kann –auch bei einem hohen Attackwert- unmittelbar der Endwert erreicht werden.
  • release Release

    Bereich: 0 - 40

    Release steuert die Abklingzeit. Noch schwieriger wie das „Anblasen” ist bei Breath-Controllern erstens, den Druck langsam wegzunehmen (decrescendo), und zweitens, mehr oder weniger übergangslos wieder einzuatmen. Genau für diesen Zweck haben wir diesen Release-Parameter entwickelt. Gleichzeitig ist es durch diesen Parameter nicht mehr nötig, das Abklingen (Release-Sample) eines Sounds „mit zu blasen”. Man kann Release auch als Effekt-Parameter einsetzen, z.B. als „Auto-Fade-Out”.
  • boost release Boost Release

    Bereich: 0 - 5

    Boost Release ermöglicht durch besonders starkes Anziehen der Luft, die Wirkung des Release-Parameters aufzuheben. Dadurch kann –auch bei einem hohen Releasewert- unmittelbar der Nullwert erreicht werden.
  • limit Limit

    Bereich: 1 - 127

    Mit Limit können Sie, wie der Name schon sagt, einen Höchstwert festlegen, welcher nicht überschritten wird.
  • data reduction Data Reduction

    Bereich: 0 - 20

    Grundsätzlich arbeitet die hb1 mit feinster Auflösung (1ms). Manchmal ist es jedoch sinnvoll, eine Datenreduktion einzusetzen (z.B. überlasteter MIDI-Bus). Mit dem intelligenten „Reduction-Algorithmus” der hb1 können Sie an die obere Grenze gehen, ohne dass wichtige Informationen verloren gehen bzw. es zu Artefakten kommt.
  • continuous controller Continuous Controller

    Bereich: 0 - 127

    Es werden sämtliche MIDI Continuous Controller unterstützt.
  • midi channel MIDI Channel

    Bereich: 1 - 16

    Hier können Sie den MIDI-Kanal einstellen, auf dem die hb1 die Controllerdaten senden soll.
  • combined preset Combined Preset

    Bereich: 1 - 25

    Mit dem Parameter CP können sie den "multi mode" aktivieren. Sie können bis zu vier hb1 Presets gleichzeitig benutzen und durch dieses Feature bis zu vier CC´s unabhängig steuern, als ob Sie vier hb1´s parallel verwenden würden.
  • Lieferumfang

    • Controller-Einheit
    • Drucksensoreinheit
    • zwei wechselbare Mundstücke aus edlem Elsbeeren Holz
    • ein Edelstahlrohr mit stufenlos einstellbarem Lufdurchlass-Ventil
    • hb1 Neck Set
    • Silikonschlauch
    • 2 m Sensorkabel (4-polig)
    • 1,8 m USB-Kabel
    • 5V USB-Netzteil
    • Reinigungsstab für Mundstück
    • Transporttasche aus 100% Wollfilz
  • Minimale Systemvoraussetzungen für die Benutzung mit Computer

    • 1 x USB 2.0 Port
    • Funktioniert mit allen gängigen Betriebssystemen
    • Empfohlen: aktuelle Betriebssysteme
    • Keine Treiberinstallation notwendig (Plug&Play)
  • Technische Daten

    • Hersteller: Hornberg Research GbR
    • Modell: hb1
    • Beschreibung: MIDI Breath Station
    • Stromversorgung: U=4,75V - 5,25V DC, I < 100mA
    • Über USB-Schnittstelle oder das mitgelieferte USB-Netzteil
    • Anschluss erfolgt über eine USB-Typ B Buchse
    • Interne Auflösung: 1ms
    • Anschlüsse:
    • 1 x DIN-MIDI IN 31250 bit/s, 5mA
    • 2 x DIN-MIDI OUT 31250 bit/s
    • USB 2.0
    • Anschluss für die Sensoreinheit